Überspringen

Jetzt anmelden und fast 20% sparen

Melden bis zum 28.02.2023 unverbindlich an und profitieren Sie von unserem Frühbucherpreis. Außerdem haben wir auch besondere Standpakete und Gemeinschaftsstände z.B. für Kleinunternehmen oder Start-ups im Angebot, um Ihnen einen besonders flexiblen und unkomplizierten Messeauftritt zu ermöglichen.

Zurück

Messevorschau 2022

Neun Laser für große Metallteile

01.11.2022

Auf der Formnext 2022 wird Eplus3D seinen Metall-3D-Drucker EP-M260 vorstellen, einen industriellen 3D-Drucker mit MPBF-Technologie. Eplus3D hat außerdem am 1. November seine großformatige Multilaser-Maschine EP-M1250 für die additive Fertigung von Metall vorgestellt. Die neue Maschine mit einem Bauraum von 1258x1258x1350 mm3 und neun Lasersystemen wird laut Unternehmen die Entwicklung von Metallteilen mit einer Größe von mehreren Metern deutlich erleichtern.

EP-M1250_co
Die neue EP-M1250. Bild: EPlus

Laut EPlus3D wird die EP-M1250 damit zur idealen 3D-Druckoption für neue und zu reparierende Metallbauteile, die eine hohe strukturelle Integrität erfordern und gleichzeitig kosteneffizient hergestellt werden müssen. Eplus3D ist bestrebt, Kunden weltweit maßgeschneiderte Lösungen für die additive Fertigung von großformatigen Metallteilen anzubieten.

Um die Fähigkeiten der Eplus3D-Metall-AM-Maschinen zu verdeutlichen, hat Eplus3D eine Vielzahl von Teilen hergestellt, die in verschiedenen Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und der Dentalindustrie usw. eingesetzt werden können.

Eplus3D auf der Formnext 2022:

Halle 12.0, Stand E22

Tags

  • Formnext News
  • Additive Fertigung