Überspringen

Additive Manufacturing für Polymere

Die Additive Fertigung mit Polymeren stellen den Großteil der additiv produzierten Bauteile dar. Hier finden Sie die wichtigsten Verfahren im Überblick.

Powder Bed Fusion

Powder Bed Fusion

Fused with agent + energy = MJF (Multi Jet Fusion)

Fused with laser = SLS (Selective Laser Sintering)

MJF (Multi Jet Fusion)

MJF (Multi Jet Fusion)

Kleinste Flüssigkeitströpfchen werden lokal auf eine Polymerpulverschicht aufgebracht. Sie erhöhen oder unterdrücken die Wärmeabsorption des Materials. Eine integral wirkende Infrarotquelle schmilzt das pulverförmige Ausgangsmaterial lokal auf.

 

SLS (Selective Laser Sintering)

SLS (Selective Laser Sintering)

Mittels eines beweglichen Laserstrahls wird Polymerpulver schichtweise selektiv lokal gesintert und verfestigt damit einen Querschnitt des Bauteils.

 

Material Extrusion

Material Extrusion

Material extrusion Filament = FDM (Fused Deposition)

Material extrusion Granulate = APF (Arburg Plastic Freeforming)

FDM (Fused Deposition Modeling)

FDM (Fused Deposition Modeling)

Drahtförmiger Kunststoff, sogenanntes Filament, wird in einer Düseneinheit plastifiziert und schichtweise selektiv lokal dosiert.

 

APF (Arburg Plastic Freeforming)

APF (Arburg Plastic Freeforming)

Kunststoffgranulat wird in einer Düseneinheit plastifiziert und schichtweise selektiv lokal dosiert.

 

Material Jetting

Material Jetting

Cured with UV light = MJ (Material Jetting)

MJ (Material Jetting)

MJ (Material Jetting)

Durch viele Düsen werden kleinste Photopolymertröpfchen lokal und schichtweise aufgebracht. Direkt im Anschluss wird das dickflüssige Photopolymer durch UV-Licht ausgehärtet.

 

Photopolymerization

Photopolymerization

Cured with laser = SLA (Stereo Lithography)

Cured with projector = DLP (Direct Light Processing)

SLA (Stereo Lithography)

SLA (Stereo Lithography)

Mittels eines beweglichen Laserstrahls wird ein dickflüssiges Photopolymer schichtweise selektiv lokal auspolymerisiert und verfestigt sich dort.

 

DLP (Direct Light Processing)

DLP (Direct Light Processing)

Mittels eines Projektors wird ein Photopolymer schichtweise belichtet. Material, das belichtet wird, polymerisiert lokal aus und verfestigt sich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.