Überspringen
Challenges

MolyWorks

Gewinner Start-up Challenge 2020 und AM Ventures Impact Award

Winner Startup Challenge 2020: MolyWorks

MOLYWORKS Materials Corporation, ein in Kalifornien ansässiger Entwickler der Kreislaufwirtschaft für Metall, wurde 2015 in einem Schiffscontainer auf unserer Hauseinfahrt gegründet. Unsere Mission ist die Schaffung einer Kreislaufwirtschaft für Metall. Betrachtet man die vier Säulen der Kreislaufwirtschaft, so ist die vierte - Sammeln, Sortieren, Aufbereiten - der schwierigste Teil. Wo auch immer sich das Altmetall befindet, dort sollten Sie es wieder in ein Produkt umwandeln können.“

Die Innovation war eine Recycling-Gießerei, "das Greyhound-System", das von der NASA mit folgendem Zitat anerkannt wurde: "...es gibt keine andere kommerzielle Firma, die in der Lage ist, dieses Material herzustellen...

Der Greyhound wandelt Metallabfälle in Metallpulver für Additive Manufacturing (AM) um und zwar dort, wo es benötigt wird. Die Greyhound Systeme von Molyworks können bestellt und beim Kunden vor Ort eingesetzt werden; damit schaffen Sie sofort Ihre eigene Kreislaufwirtschaft. Der Greyhound kann für über 21 Metalle in AM eingesetzt werden und wurde für Land-, Luft-, See- und Raumfahrtanwendungen beauftragt.

Winner Startup Challenge 2020: AM-Flow

"Wir freuen uns auf die Formnext Connect 2020 und die Gelegenheit für MolyWorks, sich mit den führenden Unternehmen der additiven Fertigungsindustrie zu vernetzen und Ideen und Wissen auszutauschen. Wir hoffen, dass uns diese Veranstaltung dabei hilft, eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen, Schritt für Schritt".

Christopher Eonta, Executive Vice President MolyWorks

Jetzt an der Formnext teilnehmen

Für Aussteller

Stellen Sie Ihre Produkte, Services und Lösungen aus.

Aussteller werden

Für Besucher

Finden Sie maßgeschneiderte Lösungen und vernetzen Sie sich mit der Community.

Ticket sichern

TCT Conference@Formnext

Praxisnah und wegweisend – Impulse für Ihre Fertigung.

Mehr Informationen