Überspringen
Zurück

11.11.2020

AM in der Automobilindustrie

Geschäftsfälle und Anwendungen entlang der Prozesskette

Beitrag auf Englisch

Schon vor Corona/COVID-19 steckten die Autohersteller in großen Schwierigkeiten. Wie sieht die Zukunft der Mobilität aus? Welches sind die verschiedenen Antriebstechnologien, die wir in den kommenden Jahren einsetzen werden? In jedem Fall spielt AM eine wichtige Rolle für die Automobilindustrie, die sich nicht mehr auf den Prototypenbau beschränkt. Unsere Podiumsteilnehmer zeigen hochinteressante Einblicke, wie AM heute eingesetzt wird und wie sie sich auf zukünftige Produktionslinien und Produkte auswirken wird.

Referenten:

  • Martin Bock, Audi AG
  • Markus Schnell, Continental Engineering Services
  • Dr. Martin Hillebrecht, EDAG Group

Tags

  • Additive Fertigung
  • 3D Druck
  • Automotive