Überspringen
Challenges
19. – 22.11.2019 Frankfurt am Main Tickets & Anmeldung

Challenges

Mit ihren internationalen Wettbewerben sucht die Formnext nach klugen Köpfen, die mit ihren innovativen Produkten und Ideen Additive Manufacturing gestalten und vorantreiben. Sei es im Design oder entlang der Prozesskette, wir geben den zukunftsträchtigsten Lösungen eine Bühne.

purmundus challenge

purmundus challenge

Bereits zum dritten Mal verlieh die purmundus challenge gemeinsam mit der Formnext im November 2018 den Designpreis für 3D-Druck in Frankfurt. Insgesamt 34 Finalisten hatten die Chance auf die begehrte purmundus challenge Trophäe.

1. Preis: Keyed wind instrument

1. Preis: Keyed wind instrument
3D Music Instruments I Ricardo Simian
„Keyed wind instrument ist ein Blasinstrument mit integrierten 3D-Drucktasten. Als Prototyp für diese Entwicklung wurde das Cornetto, ein Renaissance-Blasinstrument, gewählt. Mit dem Zusatz dieser Tasten wird dieses Instrument zum ersten Mal in der Geschichte ergonomischer."

2. Preis: Adidas Grit

2. Preis: Adidas Grit
Aarish Netarwala
„Adidas Grit sind Widerstandsschuhe, die die Erfahrung des Trainings auf weichem Sand nachahmen. Grit kann von Sportlern getragen werden, um auf jeder Lauffläche zu trainieren. Die Sohle des Schuhs imitiert Sand, sie absorbiert Energie vom Träger und ermüdet schneller die Beinmuskulatur durch das anstrengendere Training."

3. Preis: Bionisch inspirierter Kombibrenner

3. Preis: Bionisch inspirierter Kombibrenner
Siemens AG, Corporate Technology I Dr. Christoph Kiener I Manuel Biedermann
„Der bionisch inspirierte Kombibrenner zeigt wie konventionelle Komponenten aus der verarbeitenden Industrie zu organische, funktional optimierte Strukturen geformt werden können. Der dargestellte Zweistoffbrenner nutzt gezielt die Freiheit des Laserschmelzens."

Special Mention: „Mit 4D-Druck zur Bewegung"

Special Mention: „Mit 4D-Druck zur Bewegung"
Dorothea Lang
„Mit 4D-Druck zur Bewegung″ werden dynamische, formwechselnde Textilien gedruckt. Eine gezielte Kombination aus Gewebespannung und entsprechender 3D-Struktur sowie einem "intelligenten" Druckfilament, das sich an seine Form erinnern kann, ermöglicht es uns, präzise Bewegungsmuster festzulegen, die es unabhängig voneinander als Reaktion auf bestimmte Temperaturschwankungen ausführt."

Innovation Prize: Fungus-like additive materials

Innovation Prize: Fungus-like additive materials
Singapore University of Technology and Design I Javier G. Fernandez I Stylianos Dritsas
„Fungus-like additive materials werden vollständig aus Cellulose und Chitosan, den allgegenwärtigsten Biopolymeren der Erde, die in fast jedem Ökosystem in großen Mengen produziert werden. Beide Inhaltsstoffe werden aus Nebenprodukten der Industrie gewonnen."

Public Choice Award: Die erste Badewanne der Welt aus dem 3D Drucker

Public Choice Award: Die erste Badewanne der Welt aus dem 3D Drucker
Sandhelden GmbH & Co. KG I Sebastian Hermann
„Die erste Badewanne der Welt aus dem 3D Drucker ist die erste Badewanne überhaupt, die in einem Stück aus Sand gedruckt wurde."

Die nächste Ausschreibung des internationalen Ideenwettbewerbs für den 3D-Druck beginnt im Juni 2019.

Weitere Informationen unter purmundus-challenge.com.

Start-up Challenge

Start-up Challenge

Additive Manufacturing braucht gute Ideen und neue Geschäftsmodelle. Die Formnext Start-up Challenge zeichnet die fünf innovativsten Firmen aus.

Sie sind ein Start-up, das jünger als fünf Jahre ist? Ihr Produkt und Businessplan sind einzigartig? Sie möchten hoch hinaus und die industrielle Fertigung mit Ihren Ideen neu erfinden?

In Zusammenarbeit mit UnternehmerTUM haben wir ein umfangreiches Gewinnerpaket geschnürt. Erzählen Sie uns mehr von sich und Ihrer Innovation. Seien Sie einer der fünf Gewinner.

  • Einen kostenlosen und voll ausgestatteten 9 m²-Ausstellungsstand auf der Start-up Area der Formnext 2019
  • Einbindung Ihres Start-up Unternehmens in alle relevanten und weltweiten Marketing- und Kommunikationsaktivitäten der Formnext
  • Pitch-Möglichkeit mit kurzer Produktvorstellung auf der Formnext 2019
  • Unternehmenscoaching über eines unserer Jurymitglieder
  • Ihr individuelles Unternehmensprofil auf 3dprintingindustry.com
  • Einen 3D-gedruckten Pokal sponsored by voxeljet
  • Gründung Ihres Unternehmens liegt nicht länger als fünf Jahre zurück (max 01.01.2014)
  • Ein Jahresumsatz von zehn Millionen Euro wird nicht überschritten
  • Keine Mehrheitsbeteiligung eines Unternehmens mit mehr als zehn Millionen Euro Jahresumsatz

1. Online-Anmeldung ausfüllen und abschicken.

2. Pitch Deck an startup_formnext@mesago.com schicken.

3. Eingangsbestätigung erhalten.

Einsendeschluss: 30.06.2019

Eine hochkarätige Jury aus bekannten Vertretern der Branche, der Wissenschaft, des Investmentbereiches und fachspezifischer Medien ermittelt aus den Einsendungen die fünf Gewinner. Diese werden im Herbst bekannt gegeben, planen ihren inkludierten Messestand und werden auf der Formnext 2019 feierlich geehrt.

UnternehmerTUM

Die Formnext Start-up Challenge hat zahlreichen junge Unternehmen geholfen, ihre Unternehmensentwicklung zu beschleunigen und erfolgreich die Weichen für die Zukunft zu stellen. Auf der Formnext als internationale Leitmesse in Additive Manufacturing treffen Sie auf mögliche Kunden, Investoren oder Experten aus aller Welt. Durch die Teilnahme an der Challenge bekommen Sie zudem wertvolles Feedback zu Ihrem Geschäftsmodell von unserer Jury, die sich aus Branchenkennern zusammensetzt. 

Unser Partner UnternehmerTUM ist das führende Zentrum für Innovation und Gründung in Europa. UnternehmerTUM identifiziert aktiv innovative Technologien und initiiert neues Geschäft durch die systematische Vernetzung von Talenten, Technologien, Kapital und Kunden. Start-ups und Anwendungen im Bereich AM werden zielgerichtet in jeder Entwicklungsphase unterstützt.

Mehr über UnternehmerTUM

Jury der Start-up Challenge

Kristian Arntz, Managing Director and Partner, ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing

Kristian Arntz, Managing Director and Partner, ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing

Einstieg in Additive Fertigung als Produktionstechniker – Aufbau einer Abteilung bei Fraunhofer mit Fokus auf AM – Leitung des ACAM, das der produzierenden Industrie vereinfachten Zugang zu AM bietet

Stefanie Brickwede, Projektleiterin 3d printing@DB und Netzwerk "Mobility goes Additive"

Stefanie Brickwede, Projektleiterin 3d printing@DB und Netzwerk "Mobility goes Additive"

Initiatorin einer Start-up-Safari für DB – Leitung 3d printing@DB – Aufbau 3D Druck Netzwerk “Mobility goes Additive”

Arno Held, Chief Venture Officer, AM Ventures

Arno Held, Chief Venture Officer, AM Ventures

10 Jahre AM Erfahrung – 1.000 AM-Start-ups gescoutet – 20 Förderrunden für AM-Start-ups

Tobias Kuhl, Senior Project Leader,  Entrepreneurial Network, UnternehmerTUM

Tobias Kuhl, Senior Project Leader, Entrepreneurial Network, UnternehmerTUM

Einstieg in Additive Fertigung bei EOS – Verantwortung für AM-Aktivitäten bei UnternehmerTUM – Gründung eines AM Start-up Inkubators und des 3D-Printing Cluster

Alexander Oster, Director Additive Manufacturing, Autodesk

Alexander Oster, Director Additive Manufacturing, Autodesk

20 Jahre Erfahrung in der Additiven Fertigung – ehemaliger CTO der FIT AG, einem der größten Dienstleister in Deutschland – Mitbegründer und CEO der Netfabb GmbH, heute Teil der Autodesk Inc.

Michael Petch, Chefredakteur, 3D Printing Industry

Michael Petch, Chefredakteur, 3D Printing Industry

Chefredakteur der führenden Nachrichten für die additive Fertigungsindustrie – Regelmäßiger Referent bei Branchenveranstaltungen

Sponsoren 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.